Angebote zu "Richtig" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Rockabella 50er Accessoire Set für Fasching
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rockabella 50er Accessoire Set Rock'n Roll im 50er Rockabella Kostüm Die fünfziger Jahre werden uns oft als spießig und prüde dargestellt, aber es gab auch die ganz große Revolution: Rock'n Roll. Elvis, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis und Buddy Holly brachten die Mädchen zum tanzen. Die Rock'n Roll Mädchen trugen damals bestimmte Kleidung wie viele Petticoats und Accessoires wie schicke Kopftücher. All die typischen Accessoires findest du im Fünfziger Zubehör Set. Das Rockabella 50er Accessoire Set besteht aus einem Kopftuch, einer Sonnenbrille, einer Perlenkette und einem paar passender Ohrringe. Das Tuch ist weiß mit schwarzen Punkten, es kann zusammen mit einem Pferdeschwanz im Haar oder um den Hals getragen. Die Sonnenbrille in der typischen 50er Jahre Form ist schwarz mit weißen Punkten. Die Kunststoff-Perlenkette besteht aus dicken Perlen, sie wird einreihig um den Hals getragen. Die passenden Perlenohrringe sind Clips. Ein , das und der werden mit dem Rockabella 50er Jahre Set richtig perfekt. Lieferumfang: Kopftuch, Sonnenbrille, Perlenkette, Ohrringe Farbe: Weiß, Schwarz

Anbieter: Karneval-Universe
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wie kann man nur so oft umziehen?
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manch einer wird sich nach der Lektüre dieses Buches die Frage stellen: Wie kann man nur so oft umziehen? Wenn man weiß, woher man kommt, dann weiß man auch, wer man ist. Deshalb präsentiert Adolf Klette zunächst seine Vorfahren, beginnend im Jahre 1891. Der Zweite Weltkrieg ist von Bedeutung, weil der Vater seine Mutter heiratete und der Autor 1943 zur Welt kam. Aufgewachsen ist er an verschiedenen Orten, bis er in den fünfziger Jahren in Düsseldorf die Schulbank gedrückt hat. Die sechziger Jahre waren seine Ausbildungszeit und er machte erste Berufserfahrungen, bis es dann so richtig losging. Begleitet haben ihn in seinem abwechslungsreichen Leben sage und schreibe 37 Umzüge. Deshalb ist er ein Rentner der unruhigen Sorte geworden. Letztendlich ist dies eine historische Studie eines erfüllten Lebens, aber auch ein Buch für die Schmunzel-Ecke.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Übers Meer
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Porträt zweier Frauen, Mutter und Tochter.Mit feinen Strichen zeichnet Elisabeth Jucker das Porträt zweier Frauen, Mutter und Tochter, und stellt zwei ganz verschiedene Liebesgeschichten nebeneinander. Die Geschichte der Mutter ist zugleich ein Sittenbild der fünfziger Jahre, beschreibt die damaligen Lebensverhältnisse der schweizerischen Landbevölkerung, den Alltag eines verschuldeten Kleinbauern im aargauischen Freiamt und einer Familie im Toggenburg, die von Heimarbeit in der Textilbranche lebt. Luzia, die älteste Tochter des Bauern, wächst teilweise bei ihrer Tante in der Ostschweiz auf und lernt, so das kleinstädtische Leben kennen. Sie wählt ihren eigenen Weg, geht als Aupairmädchen nach London und arbeitet danach als Serviertochter in einem malerischen Städtchen am Zürichsee. Rolf, jüngster Sohn der Toggenburger Familie, reist als Monteur für eine Textilmaschinen-Firma in verschiedene Länder und pflegt mit Luzia einen regen Briefwechsel. Bei einem der seltenen Wiedersehen willigt Luzia ein, seine Frau zu werden. Wenig später begibt sich Rolf für einen neuen Auftrag nach Brasilien. Obwohl nun ein ganzes Meer zwischen ihnen liegt, versuchen die beiden, eine gemeinsame Zukunft zu planen. Die zweite Beziehungsgeschichte spielt in den siebziger Jahren. Christine, die Tochter von Rolf und Luzia, beginnt ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Es entwickelt sich eine ziellose Liebe, die weder richtig beginnen noch enden kann. Doch der Roman erzählt nicht nur von der Liebe, sondern auch vom Abschiednehmen und vom Sterben. Rolf liegt todkrank im Spital. Luzia und Christine wachen abwechslungsweise an seiner Seite. Fragen nach dem Sinn lebensverlängernder Massnahmen und Sterbehilfe werden aktuell und zeigen auf, wie schwierig eine solche Entscheidung sein kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wie kann man nur so oft umziehen?
5,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Manch einer wird sich nach der Lektüre dieses Buches die Frage stellen: Wie kann man nur so oft umziehen? Wenn man weiss, woher man kommt, dann weiss man auch, wer man ist. Deshalb präsentiert Adolf Klette zunächst seine Vorfahren, beginnend im Jahre 1891. Der Zweite Weltkrieg ist von Bedeutung, weil der Vater seine Mutter heiratete und der Autor 1943 zur Welt kam. Aufgewachsen ist er an verschiedenen Orten, bis er in den fünfziger Jahren in Düsseldorf die Schulbank gedrückt hat. Die sechziger Jahre waren seine Ausbildungszeit und er machte erste Berufserfahrungen, bis es dann so richtig losging. Begleitet haben ihn in seinem abwechslungsreichen Leben sage und schreibe 37 Umzüge. Deshalb ist er ein Rentner der unruhigen Sorte geworden. Letztendlich ist dies eine historische Studie eines erfüllten Lebens, aber auch ein Buch für die Schmunzel-Ecke.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wie kann man nur so oft umziehen?
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Manch einer wird sich nach der Lektüre dieses Buches die Frage stellen: Wie kann man nur so oft umziehen? Wenn man weiß, woher man kommt, dann weiß man auch, wer man ist. Deshalb präsentiert Adolf Klette zunächst seine Vorfahren, beginnend im Jahre 1891. Der Zweite Weltkrieg ist von Bedeutung, weil der Vater seine Mutter heiratete und der Autor 1943 zur Welt kam. Aufgewachsen ist er an verschiedenen Orten, bis er in den fünfziger Jahren in Düsseldorf die Schulbank gedrückt hat. Die sechziger Jahre waren seine Ausbildungszeit und er machte erste Berufserfahrungen, bis es dann so richtig losging. Begleitet haben ihn in seinem abwechslungsreichen Leben sage und schreibe 37 Umzüge. Deshalb ist er ein Rentner der unruhigen Sorte geworden. Letztendlich ist dies eine historische Studie eines erfüllten Lebens, aber auch ein Buch für die Schmunzel-Ecke.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot