Angebote zu "Beginn" (131 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Reisewelle der Fünfziger Jahre - Der Beginn...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reisewelle der Fünfziger Jahre - Der Beginn des Massentourismus ab 10.99 € als Taschenbuch: Eine Betrachtung der Entwicklungen nach dem Ende des II. Weltkrieges bis zur ersten wirtschaftlichen Rezession 1966/67 Akademische Schriftenreihe. 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Buch - Qualle im Krankenhaus
12,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Wieso passiert das ausgerechnet mir?", denkt Max Kallinger, genannt Qualle. "Unfair ist das, unfair und gemein!" Genau am Beginn der Sommerferien bekommt er eine Lungenentzündung, und statt Urlaub am Meer heißt es jetzt: Krankenhaus! Das Krankenhaus. Da riecht es komisch und da bekommt der Qualle Infusionen. Da sind aber auch der freundliche Doktor Weiß, die Chef-Ärztin namens Konstantin und der Krankenpfleger Joe. Außerdem ist da Qualles Zimmernachbar Öner (wie "schöner", nur ohne "sch"): Er will Tätowierer werden und darf auf Qualle zur Übung zeichnen, bis der fast wie ein Comic aussieht ... Lena Raubaum, Dixi-Preisträgerin 2016, zeigt mit Schwung, Humor und Ehrlichkeit, wie es im Krankenhaus zugehen kann. Sie nimmt alle Kinder mit in diese spannende Welt des Gesundwerdens.Raubaum, LenaLena Raubaum wurde 1984 in Wien als Lena Wiesbauer geboren und liebt das, was Sprache kann - ob als Autorin, Sprecherin, Schauspielerin oder Leiterin von Schreib- und Leseworkshops. Was sie noch liebt: nach Hause zu kommen, in Bewegung zu bleiben, in Stille zu sitzen, gute Unterhaltungen, den Klang von Musik, gemeinsames Lachen, heiße Schokolade, beflügelnde Geschichten, sinnvolle Gedanken und Elefanten. 2016 erhielt sie den DIXI Kinderliteraturpreis (Kategorie "Kinderlyrik").Kranz, SabineSabine Kranz arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Designerin. Ihre Bilder sind ebenso von französischen Comics inspiriert wie von den Mustern und Farben der Schürzen und Röcke ihrer Großmutter. Besonders liebt sie die Malerei, das Design und die Filme der fünfziger und sechziger Jahre. Dieser Einfluss spiegelt sich in ihren Illustrationen wider, einer Mixtur aus klaren Linien, romantischen Retro-Farben und liebevoll gestalteten Figuren, die Lebensfreude verströmen. IhreArbeiten entstehen für Bücher und Zeitschriften sowie für Ausstellungen und freie Projekte. Sabine Kranz lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Rot macht tot, Hörbuch, Digital, 1, 930min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was zu Beginn fast wie eine deutsche Familiensage der fünfziger Jahre anmutet, weitet sich in der Folge zu einem Thriller beider deutscher Staaten, um Mord und Terrorismus aus. Im Zentrum steht dabei der Kampf zwischen einem Major der DDR Staatssicherheit und einem Kriminalkommissar der Lüneburger Kripo, aus dem nur einer als Sieger hervorgehen kann. Genauestens recherchierte, den meisten Deutschen unbekannte Details aus der Zeit der DDR, sowie detailierte Beschreibungen der "echten" Polizeiarbeit, gespickt mit vielen Infos aus der Zeit zwischen 1954 und 1989 machen aus diesem Thriller ein geschichtliches Zeit-Dokument über die Beziehung zwischen Ost- und Westdeutschland. In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Reimer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/thon/000003/bk_thon_000003_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die Côte d'Azur: Von Marseille bis Menton, Hörb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den beliebtesten Städten und schönsten Orte an der "azurblauen Küste" berichten die Reisereportagen auf diesem Hörbuch. Der Schriftsteller Ludwig Harig zeigt mit seinen lebhaften Erinnerungen die Côte d'Azur in den wilden fünfziger Jahren, bevor es mit dem Kriminalschriftsteller Jean-Claude Izzo durch die Altstadt Marseilles geht. Die Orte Sanary-sur-Mer und Hyères, die schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts beliebte Treffpunkte für die europäische Bohème waren, sind weitere Reiseziele. Nach einem Bummel durch das charmante Cannes der achtziger Jahre lockt Nizza mit einer künstlerisch ambitionierten Straßenbahnfahrt, bevor sich Monaco bei einem Frühlingsbesuch in leicht melancholischer Stimmung präsentiert. Zum Abschluss der Reise warten in Menton die schönsten Gärten der Côte d'Azur auf den Besucher! Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Olaf Pessler, Markus Kästle. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/006067/bk_edel_006067_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Zwischenbilanz
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter de Bruyns hochgelobter erster Teil seiner AutobiographieSkeptisch und gelassen erzählt Günter de Bruyn in 'Zwischenbilanz' von seiner Jugend in Berlin zwischen dem Ende der zwanziger und dem Beginn der fünfziger Jahre. Ein Entwicklungsroman und Epochenpanorama in einem, das vom Niedergang der Weimarer Republik bis zu den Anfängen der DDR reicht.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Zwischenbilanz
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter de Bruyns hochgelobter erster Teil seiner AutobiographieSkeptisch und gelassen erzählt Günter de Bruyn in 'Zwischenbilanz' von seiner Jugend in Berlin zwischen dem Ende der zwanziger und dem Beginn der fünfziger Jahre. Ein Entwicklungsroman und Epochenpanorama in einem, das vom Niedergang der Weimarer Republik bis zu den Anfängen der DDR reicht.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das München-Album
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte.Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult.Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München.Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das München-Album
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte.Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult.Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München.Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Protestantismus im Kalten Krieg
53,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste zusammenfassende Darstellung der Rolle, des Einflusses und des Selbstverständnisses des Protestantismus in beiden deutschen Staaten von 1945 bis zum Beginn der sechziger Jahre. Den Ausgangspunkt der Darstellung bildet der tief greifende ideologische und politische Gegensatz zwischen den USA und der UdSSR. Aus dieser Rivalität resultierten die Gründung zweier deutscher Staaten und ihr jeweiliger Aufbau mitsamt der kontrollierenden Begleitung durch die Siegermächte. Innerhalb dieses Rahmens bewegte sich der Protestantismus, im Osten wie im Westen Deutschlands. Er trug mit Zustimmung, aber auch mit Widerspruch zur Formung der Bundesrepublik wie der DDR bei. Erstmals werden hier sein Einwirken auf die Vorgänge in beiden deutschen Staaten geschildert, sein gemeinsames kirchliches, politisches sowie gesellschaftliches Agieren und schließlich die zunehmende Konzentration auf die Herausforderungen, die sowohl seitens der Bundesrepublik als auch der DDR an ihn gestellt wurden.Dabei handelte es sich um einen ausgesprochen komplexen und spannungsreichen Prozess: Denn der Protestantismus gehörte in den fünfziger Jahren zu den entschiedensten Anwälten der Wiedervereinigung Deutschlands, er förderte aber durch seine Bemühungen um das konkrete Wohl der Menschen unter den jeweiligen politischen Bedingungen die Herausbildung getrennter Entwicklungen. Auf diesem Hintergrund zeichnet das lebendig geschriebene Buch ein Bild der an Gemeinsamkeiten wie auch Konflikten und Widersprüchen reichen, keineswegs sterilen fünfziger Jahre in der Bundesrepublik und in der DDR.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot